Skip to main content
| Top-NEWS

Prävention sexualisierter und interpersoneller Gewalt im Sport

Seit vielen Jahren setzt sich der Sport für den Kinder und Jugendschutz ein und unterstützt dabei ganz konkret in der Prävention (Schulungen, Schutzkonzepte, Kampagnen, etc.) und Intervention (Beratung bei Verdachtsfällen, Netzwerkarbeit, juristische Unterstützung). Vor dem Hintergrund des neuen Landeskinderschutzgesetzes wollen und müssen wir in den kommenden Jahren Vereine noch stärker auf dem Weg zu einem Schutzkonzept begleiten und haben dazu seit dem 01.01.2024 zwei halbe Stellen in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund NRW eingerichtet, die von Alena Feldmann und Sarah Quirbach besetzt werden. Anfragen zur Prävention und Intervention aber auch bei Verdachtsfällen können an das Team unter der folgenden Adresse gestellt werden: gewaltpraevention@ksb-en.de

Um euch noch enger auf dem Weg zum Schutzkonzept zu begleiten, wollen wir euch zu einer zentralen Risikoanalyse am 29.06.2024 in Hattingen einladen:

Wo: Konferenzraum Gymnasium Holthausen, Lindstockstraße 2, 45525 Hattingen

Wer: Eingeladen sind alle Vereine aus dem EN-Kreis. Wir empfehlen mit mindestens fünf und maximal zehn Personen pro Verein zu kommen. Dabei bietet es sich an, dass der Personenkreis möglichst divers (Eltern, Übungsleitungen, Vorstand, Jugendvorstand, interessierte Mitglieder) ist.

Zeitrahmen:

  1. 15. bis 12.15 Uhr: Kurz und Gut Seminar – In den ersten drei Stunden legen wir eine gemeinsame Wissensgrundlage zum Thema „Prävention und Intervention sexualisierter und interpersoneller Gewalt“.
  2. 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr: Durchführung der Risikoanalyse

Weitere Informationen: 

  • Die Teilnahme an dem Kurz und Gut Seminar ist für alle verpflichtend, die in den letzten vier Jahren kein Seminar oder eine Übungsleiter:innen C Ausbildung besucht haben. Damit wollen wir gewährleisten, dass alle Teilnehmenden für die Risikoanalyse auf einem Stand sind.
  • Die Teilnahme für die Vereine ist kostenlos. Für Verpflegung und Getränke ist gesorgt. Zudem können für das Kurz und Gut Seminar 4 Lerneinheiten als Lizenzverlängerung der ersten Lizenzstufe anerkannt werden.
  • Eine Teilnahme nur an dem Kurz und Gut Seminar ist aus Kapazitätsgründen leider nicht möglich.

Hintergrundinformationen zum Prozess der Risikoanlyse finden sich hier.

Anmeldungen: Zur Anmeldung bitten wir alle Vereine das verlinkte Anmeldeformular zu nutzen und an Alena Feldmann und Sarah Quirbach bis zum 17.06.2024 zu senden: gewaltpraevention@ksb-en.de

Auf unserer Homepage findet ihr zu dem Thema auch neu erarbeitete Materialien und Hintergrundinformationen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.