Wir zeigen Haltung!

b_300_0_16777215_00_images_2020_EntschlossenWeltoffen.jpg
Wir sind entschlossen weltoffen!
Seien es Schmähgesänge gegenüber Dietmar Hopp oder dem eigenen Torwart, seien es rassistische Äußerungen in der Kabine oder Stammtischparolen im Vereinsheim. Die aktuellen Geschehnisse im Sport lassen immer häufiger menschenverachtende Tendenzen erkennen. Oft machen sie wütend, traurig, sprachlos oder gar handlungsunfähig. Der größte Fehler den wir hier machen könnten, wäre wegzuschauen! Deshalb ist wichtig, dass wir (der organisierte Sport) hinschauen und Haltung zeigen. Dieses "wir" betrifft nicht nur Organisatoren und Funktionäre des Sports, sondern schließt insbesondere Sportvereine und ihre Mitglieder ein. Explizit: Sporttreibende, Zuschauer*innen, Funktionsträger*innen und Unterstützer*innen jeder Form.
 
Richtig argumentieren und Haltungssicherheit erlangen!
Dabei möchte der Kreissportbund Ennepe-Ruhr helfen und bietet die Fortbildung "Ernst macht doch nur Spaß - Haltung zeigen, aber wie?" am 21.03.2020 in Witten an.
Zielgruppe sind alle 100.000 Sportvereinsmitglieder des EN-Kreises. Da wir uns wünschen das Funktionäre mit gutem Beispiel voranschreiten, können 8 Lizenzpunkte auf der 1. Lizenzstufe erworben werden.
 
 
Die Verbreitung und Unterstützung dieser Fortbildung ist bereits ein wichtiger Schritt, um Haltung zu zeigen. Die Teilnahme umso mehr!
 
Schon gewusst? Der Landessportbund NRW hat kürzlich eine Broschüre zu dem Thema veröffentlicht. Sie enthält neben Best-Practice-Beispielen und Handlungsempfehlungen auch ein Plakat für das Vereinsheim, um Haltung zu zeigen. Selbstverständlich erhalten alle Teilnehmenden der o.g. Fortbildung ein Gratisexemplar. Hier geht's zur Onlineversion.

© Kreissportbund Ennepe-Ruhr e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.